20.11.2012

Marzipankartoffeln kann ich - jetzt auch Eßkastanien

an der Form muss ich noch etwas üben, aber geschmacklich sind sie ein Hit - Marzipan (mit Vanillezucker, oder etwas Orange oder etwas Espresso zusammengeknetet und in etwas eirige Form gebracht) in Kuvertüre getaucht, das obere Teil freigelassen und genießen. Meine Kastanien sind so groß wie die Kartoffeln (damit ich von beiden naschen kann) Guten Appetit (kinderleicht und ohne Herd zu machen - ein Schokofonduetöpfchen reicht völlig)

Kommentare:

  1. Hmmmmmm lecker, liebe Claudi!
    Wenn's nur nicht solche Kalorienbomben wären *schmunzel* Aber ich mag Marzipankartoffeln auch so gern.....*schmacht*
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Nachmittag und alles Liebe!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. ...boah, die sehen aber lecker aus, danke für den Tipp! Da muss die Form ja auch nicht sooo gleichmäßig sein, das sieht so viel natürlicher aus :o).

    Danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, habe mich sehr darüber gefreut!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. ...boah, die sehen aber lecker aus, danke für den Tipp! Da muss die Form ja auch nicht sooo gleichmäßig sein, das sieht so viel natürlicher aus :o).

    Danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, habe mich sehr darüber gefreut!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen