21.12.2013

Ich freu mich

über meinen ersten selbstgefalteten Bascetta-Stern! und bin damit auch auf dem Blog: Freutag!
über den Besuch beim Weihnachtsmarkt mit meinen Töchtern!
Das haben wir ganz lange gemacht, als sie noch in der Stadt zur Schule gingen sind wir am letzten Schultag über den Weihnachtsmarkt geschlendert und haben einen heißen Kakao und einen Glühpunsch getrunken - sozusagen der Festtagsstart, seit 2008 hat unsere große Tochter Weihnachten in der Welt gefeiert - nun ist sie hier und ich freu mich riesig!

Ein Geschenk, eigentlich drei!!!! Diesen Loop mit der Zitron-Wolle aus Osnabrück habe ich zunächst in der Entrelak-Technik gestrickt - da war er bretthart, dann im doppelten Perlmuster, da war er zu dünn - jetzt im "alten" Standartmuster - genauso wie er sein soll - nicht zu lang, aber schön weich und anschmiegsam. Ich hoffe die Beschenkte freut sich.....mal sehen.

Schon seit Jahren haben wir diese Karte, die um ein Glas gelegt wird und mit einem Teelicht gefüllt ein schönes Licht macht. Den Spruch dazu mag ich sehr....

darum zeige ich euch auch die Rückseite!
Ich wünsche Euch schöne Festtage, nette Weihnachtsfeiern und viele gute Begegnungen!
Herzliche Grüße claudihttp://freutag.blogspot.de/

Kommentare:

  1. Liebe Claudi,
    Der Rote Stern ist wunderschön, da hast Du lange was von. Und du hast recht, so ein Loop muss schön kuschelig sein!
    Frohe Weihnachten wünscht dir
    Ucki

    AntwortenLöschen
  2. Hele fijne feestdagen en voor 2014 vooral veel gezondheid liefde en geluk

    Groetjes Joke

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Karte!

    Dir und den Deinen wünsche ich auch ein wunderschönes Weihnachtsfest!

    Lieben Gruss
    Kerstin

    AntwortenLöschen