01.10.2016

Handarbeiten geht leider nicht, aber

eine Kürbistarte mit einem übersetztem Rezept der Hostmum meiner Tochter zum Geburtstag einer lieben Freundin:

Ein Photowalk mit meinem Sohn durch unsere Stadt:
Mein Arm (im Hintergrund, keine shopping-beute, sondern der Inhalt meiner Krankenhaus-tasche)
 und mein Kopf tun mir nach meinem Fahrradsturz vor vier Wochen noch weh, es bessert sich langsam, aber Laufen und Handarbeiten wollen einfach noch nicht: Geduldig sein üben!!!!
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht claudi

Kommentare:

  1. Oh, Claudi, weiterhin gute Besserung!!! Die Kürbistarte sieht ja total lecker aus. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und Feiertag.
    Liebe Grüße!
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal fragt man sich warum plötzlich alles passiert. Mich hatte es ja im Mai auf dem Weg zur Bronchoskopie erwischt, scheinbar nicht so doll wie Dir!MIt der Schwäche in den Beinen habe ich schwer zu kämpfen, aber so lernt man vielleicht schneller Geduld mit sich zu haben;-) OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOMMMMMMMM wir sind pure Geduld !!! Gute Besserungsgrüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. O, liebe Claudi, das sind nur Sekunden, in denen sich plötzlich alles ändert, wie gut, dass Du einen Fahrradhelm getragen hast.
    Ich wünsche Dir gute Besserung, Kraft und Zuversicht
    und schicke Dir sonnige Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  4. Aiaiai, das sieht aber gar nicht gut aus! Ich wünsch Dir baldige Besserung!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Uff! ... ohje, du Ärmste!
    "Gönn dir mal Ruhe!" - das war wohl die Botschaft aus dem Universum.
    Also immer schön langsam voran, es braucht alles seine Zeit.
    Gute Besserung und ganz liebe Grüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen